Flexibility in function

Passende Hohlräume in der Decke oder Wand vorausgesetzt, lassen sich die Modelle der PHANTOM E-Serie einfach und leicht in jedem Raum installieren. Die breitwinklige Abstrahlung und der per Schalter anpassbare Klang sichern überall ein echtes HiFi-Musikerlebnis.

Sehr dezentes Design

Mit den besonders flachen, magnetisch haftenden Abdeckungen werden die Einbaulautsprecher in den meisten Wohnräumen nahezu unsichtbar.

Einfache Installation

Über spezielle drehbare Befestigungswinkel lassen sich die Einbaulautsprecher mit nur wenigen Handgriffen zuverlässig und dauerhaft fixieren.

Breitwinklige Abstrahlung

Alle DALI-Lautsprecher sind für eine möglichst breitwinklige Abstrahlung des Schalls konzipiert. Dadurch ist gewährleistet, dass nicht nur an der Hörposition genau mittig vor den Boxen ein optimales Hörerlebnis möglich ist

BESCHREIBUNG

Der neue Stereo-Einbaulautsprecher PHANTOM E-60 S knüpft an die Tradition des erfolgreichen Deckeneinbaulautsprechers DALI PHANTOM E-60 an, verfügt aber über zwei Hochtöner mit jeweils 20 mm großen Gewebemembranen.

Durch einen Abstand von 144 mm zwischen den beiden Hochtönern realisiert dieser Lautsprecher eine überdurchschnittliche Stereo-Perspektive. Um eine optimale Wiedergabequalität zu gewährleisten, ist der E-60S als Dual-Mono-Konstruktion mit separaten Eingängen und Frequenzweichenplatinen für jeden Kanal ausgelegt. Über zwei Schalter lassen sich beide Kanäle unabhängig voneinander auf die Akustik Ihres Hörraums abstimmen.

Der PHANTOM E-60 S ist für eine Stereo-Wiedergabe in kleinen bis mittelgroßen Räumen gedacht, lässt sich aber auch perfekt als Höhenlautsprecher in einem Mehrkanal-Heimkinosystem einsetzen. Der Lautsprecher lässt sich hierfür sowohl in der Raumdecke montieren als auch in eine Wand integrieren.

Der leicht geneigt eingebaute Mitteltieftöner und die beiden dezentral fixierten Kalottenhochtöner liefern ein detailreiches, kraftvolles und ausgewogenes Klangbild. Statt einer für DALI typischen Holzfasermembran kommt hier ein Polypropylen-Konus zum Einsatz, der feuchtigkeitsbeständiger ist auch einen Betrieb des PHANTOM E-60 S in überdachten Außenbereichen und Badezimmern ermöglicht.

Backbox
Der PHANTOM E-60 S lässt sich bei Bedarf auch mit der optionalen DALI Backbox kombinieren, die den Lautsprecher vor Feuchtigkeit, Staub und Schmutz schützt. Darüber hinaus sorgt die Backbox für eine gleichbleibende Klangqualität, auch wenn die akustischen Voraussetzungen in den Einbauöffnungen hinter den Wänden bzw. Decken ungleichmäßig sind. Gleichzeitig ist gewährleistet, dass keine Schallanteile in den Hohlräumen verloren gehen. Die DALI Backbox gehört nicht zum Lieferumfang der PHANTOM E-60 S, kann aber als optionales Zubehör erworben werden.

AUFBAU & MONTAGE

DALIs PHANTOM E-60 S kombiniert nicht nur kompakte Abmessungen mit akustischen Höchstleistungen, er überträgt zudem die Vorzüge eines traditionellen Gehäuselautsprechers in die Wand- und Deckeninstallation. Die Treiber des Zweiwegesystems sind platzsparend in einer stabilen Schallwand aus massivem MDF fixiert. Dadurch finden die Chassis solide Arbeitsbedingungen frei von störenden Vibrationen vor. Zudem gewährleistet die robuste Konstruktion eine optimale Integration in die Wand oder Decke.

Der PHANTOM E-60 S lässt sich mit wenigen Handgriffen montieren: Die völlig neu konzipierte Schallwand wird zu den Außenkanten hin dicker, wodurch sie straffer und sicher in der Montagefläche sitzt. Diese Konstruktion trägt auch zu einer besseren Stabilität des gesamten Lautsprechers bei. Fixiert wird der PHANTOM E-60 S durch schwenkbare Klammern, die sich von der Schallwand aus mit einem Schraubenzieher fest verriegeln lassen und bei einer bis zu 70 mm starken Montagefläche eingesetzt werden können.

Die Abdeckungen der PHANTOM E-Serie wurden so gestaltet, dass sie besonders flach anliegen und sich die Lautsprecher harmonisch in die Umgebung integrieren. Fixiert werden sie durch zwei unsichtbare Magnete. Zum Lieferumfang gehören zwei runde Frontabdeckungen, quadratische sind gegen Aufpreis als Zubehör verfügbar.

FREQUENZWEICHE

Die Signalwege des PHANTOM E-60 S sind in einer Dual-Mono-Konstruktion mit separaten Eingängen und Frequenzweichenplatinen für jeden Kanal ausgeführt. Über separate Frequenzweichen für den linken und rechten Kanal sowie kanalspezifische Einstellmöglichkeiten werden die Signale vom Eingang bis zum Treiber völlig getrennt geleitet.

Jede Komponente der Frequenzweiche wurde sorgfältig nach ihrer audiophilen Qualität ausgewählt und die Frequenzweiche der wurde speziell für den PHANTOM E-60 S entwickelt.

Der PHANTOM E-60 S verfügt über einen PTC-Überlastungsschutz (Polymeric Positive Temperature Coefficient Device). Dieser bewahrt die Chassis vor Überhitzung, wenn sie über einen längeren Zeitraum mit sehr lauter Lautstärke gespielt werden. Einbaulautsprecher müssen mitunter nicht nur den Raum beschallen, in dem sie montiert sind, sondern werden manchmal auch genutzt, um Zuhörer im Nebenraum zu erreichen. Wird dann die Lautstärke versehentlich auf extrem hohe Werte eingestellt, können die Lautsprecher dauerhaft beschädigt werden. Das PTC-System verhindert dies, da es wie eine Sicherung wirkt, wenn der Strom zu hoch wird.

Die gesamte Innenverkabelung ist für das Lautsprecherdesign optimiert und wird so platziert und gesichert, dass ein Klappern ausgeschlossen ist. Die Federklemmen sind im Interesse eines möglichst kurzen Signalwegs direkt auf der Frequenzweiche platziert und sorgen für eine optimale langlebige Verbindung mit dem Lautsprecherkabel.

HOCHTÖNER

Die beiden ultraleichten, 20 mm großen Kalottenhochtöner werden jeweils über separate Frequenzweichen angesteuert und verfügen über kanalspezifische Einstellmöglichkeiten. Mit ihrem vergleichsweise großen Abstand von 144 Millimetern ist in jeder Umgebung ein weitwinkliges Stereopanorama gewährleistet.

Die Kompassrose am äußeren Rand hilft, den Lautsprecher optimal auszurichten.

TIEFMITTELTÖNER

Möglichst vielseitige Einsatzmöglichkeiten waren ein wichtiges Ziel bei der Entwicklung des PHANTOM E-60 S. Der Lautsprecher sollte auch dort genutzt werden können, wo ein Einsatz der traditionellen DALI-Gehäuselautsprecher nicht möglich oder zu empfehlen ist – zum Beispiel in Kellerräumen, Bädern oder im geschützten Außenbereich. Um sowohl eine optimale Widerstandsfähigkeit als auch eine exzellente Klangqualität zu gewährleisten, bestehen die Membranen aus Polypropylen.

Der Mitteltieftöner ist leicht geneigt eingebaut, was ein Anwinkeln des Systems in eine Richtung und damit eine gezielte Beschallung ermöglicht. Membran, Sicke und Magnetantrieb sind gemäß der DALI-Philosophie möglichst geringer Verluste gestaltet. Dadurch entfaltet der PHANTOM E-60 S schon mit vergleichsweise kleinen Verstärkern seine volle Klangqualität.

DALI PHANTOM E-60 S TECHNISCHE DATEN

Serie PHANTOM
Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 57 - 25.000
Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 90,0
Nennimpedanz [Ω] 2 x 8
Maximaler Schalldruckpegel [dB] 105
Empfohlene Verstärkerleistung [W] 2 x 20-80
Übergangsfrequenzen [Hz] 2.600
Hochtöner / Anzahl 2 x 20 mm
Hochtöner, Art der Membran Gewebekalotte
Tiefmitteltöner / Anzahl 1 x 165 mm (6½")
Tiefmitteltöner, Art der Membran Polypropylene Cone (Dual voice-coil)
Gehäusetyp nach hinten offen
Eingänge 2 x Single Wire
Empfohlene Aufstellung Deckeneinbau
Funktionen 2 x Normal/HF+
Gehäuseabmessungen (ØxT) [mm] 250 x 99,5
Einbaumaβe (ØxT) [mm] 225 ø
Zubehör im Lieferumfang Ausschnitt-Schablone
Front Grille
Logo-Plakette
Bedienungsanleitung
Optionales Zubehör Quadratische Abdeckung
Gewicht [kg] 2,0

PHANTOM DOWNLOAD