EPICON 2: Supertest bei AUDIO

Das deutsche HiFi-Magazin AUDIO testete in Ausgabe 7/2013 die EPICON 2 und zeigte sich überaus begeistert!

„Mächtige, gemessen an anderen Kompaktboxen extrem souverän dargebote­ne Bassläufe kontrastierten mit natürlichen S-Lauten und Streichern, die sehr vital klangen und doch geschmeidig. Eine Klasse für sich war die räumliche Abbildung. Während sich Durchschnittsboxen sehr schwer tun ein Streichquar­tett räumlich korrekt zu staffeln, gelang dies der kleinen EPICON mit links. Sagenhaft rein und mitfühlend meisterte die EPICON 2 das Album 'Somewhere' mit dem Pianisten Keith Jarrett (ECM), das zum Test in einer Hi­Res­-Version vorlag. Lebhaft aber nie exaltiert, mit viel Luft um die Instrumente, so und nicht anders muss eine Kompaktbox abbilden. Viel natürlicher und lebensechter kann eine Box in dieser durchaus noch boden­ständigen Preisklasse kaum klingen.

FAZIT
DALI-Chefentwickler Lars Worre und sein Team haben nicht zu viel versprochen. Die Verarbeitung der kompakten EPICON ist über jeden Zweifel erhaben und der Klang überzeugt auf der ganzen Linie. Wir sind gespannt auf weitere Serien mit dem neuen Magnetmaterial.

AUDIOGRAMM
+ Tonal sehr ausgewogen und natürlich, enorme Lebendigkeit ohne Übertreibung, präziser Bass, überragend räumlich.
- Mag keine Extrempegel

Neutralität (2x): 100 Punkte
Detailtreue (2x): 110 Punkte
Ortbarkeit: 95 Punkte
Räumlichkeit: 100 Punkte
Feindynamik: 95 Punkte
Maximalpegel: 60 Punkte
Bassqualität: 75 Punkte
Basstiefe: 65 Punkte
Verarbeitung: überragend
Klangurteil: 91 Punkte
Preis/Leistung: sehr gut

Lesen Sie hier den gesamten Test (Download PDF-Dokument)

You are about to leave this page

You are on your way over to our International page

Go to MyDALI Forum Close