RUBICON 8: höchste Testauszeichnung MASTERPIECE bei areadvd.de

Das Online-Magazin areadvd.de hatte die RUBICON 8 auf dem Prüfstand und zeigte sich von ihrer Pegelfestigkeit, Dynamik, Räumlichkeit, Hochton-Brillanz und Stimmpräsentation absolut begeistert.

"Auf der diesjährigen High End in München stellte Dali die Lautsprecherbaureihe Rubicon erstmals der Öffentlichkeit vor. Nun hat sich das Spitzenmodell der Serie, die Rubicon 8, in schwarzer Hochglanzausführung in unserer Redaktion eingefunden, um die schon viel gepriesenen klanglichen Fähigkeiten auch bei uns unter Beweis zu stellen.

[...]

Wie agiert die Rubicon 8 akustisch? 

  • Räumlichkeit: Der Schallwandler entfaltet auch im größeren Raum eine enorm dichte sowie glaubwürdige Räumlichkeit. Feine Abstufungen helfen dabei, kleine musikalische Elemente präzise im Raum, sowohl in Weite als auch in der Tiefe, zu platzieren.
  • Grobdynamik: exzellent beschaffen – die Dali-Box spricht spontan auf große Dynamiksprünge an und bietet ein enorm schwungvolles, lebendiges Spiel, das einem den Dynamikumfang von Musikstücken hervorragend “vor Augen” – besser “vor Ohren” – führt.
  • Feindynamik: Auch hier lehrt die Rubicon 8 der Konkurrenz das Fürchten. Wie selbstverständlich kleine dynamische Differenzen herausgearbeitet werden, ist sehr zu loben. Wenn beispielsweise ein Piano virtuos gespielt wird, oder auch eine Violine, so holt die Rubicon 8 auch feine Zwischen-Nuancen aus dem dynamischen Gesamtgefüge heraus.
  • Tonalität: Angenehm neutral und frisch tritt die Rubicon auf. Durch den gewaltigen Bass hat man anfangs Sorge wegen Überbetonung tiefer Frequenzen – was in der Praxis aber ungerechtfertigt ist. Die Tonalität bleibt natürlich, der Bass schiebt sich nicht unerwünscht in den Vordergrund. Brillant und filigran, ist der Hybrid-Hochtöner in der Lage, ein entsprechend austariertes Gegengewicht zu Bass und Mittelton zu geben.
  • Mittel-/Präsenztonbereich: Fein gestaffelt, mit sauberer Kontur von weiblichen wie auch männlichen Stimmen. Sehr gelungene Übergänge auf der einen Seite in den Bassbereich, auf der anderen Seite in den Hochtonbereich. Sehr gute Loslösung des Präsenztonbereiches von den Chassis. 
  • Hochtonbereich: Wie schon angesprochen – filigran, sehr gut durchhörbar, mit ausgezeichneter Weitläufigkeit, hervorragender Brillanz. Keine klirrende Kälte, kein blecherner Einschlag.
  • Tieftonbereich: Straff, nachdrücklich, mit akkurat ausbalanciertem Volumen sowie herausragendem Tiefgang. Top bei Kickbässen, exzellent bei subtilen Bass-Gebilden. Eine referenzwürdige Leistung. 
  • Pegelfestigkeit: Über jeden Zweifel erhaben. Die Dali Rubicon zieht bei Pegeln, bei denen andere, selbst sehr hochwertige und teure, Schallwandler die weiße Fahne hissen, noch locker davon. Daher kann man bedenkenlos starke Verstärker anschließen, ohne sich sorgen zu müssen, dass die Rubicon 8 überfordert ist und sich sogar mechanische Schäden einstellen.

'100 % Pure Danish Dynamite' – das ist die Rubicon 8 in Kurzform und in Reinkultur. Hochwertig verarbeitet, optisch klassisch-zurückhaltend auftretend und mit einer Pegelfestigkeit gesegnet, die einem den Angstschweiß auf die Stirne treibt – der extrem belastbare Lautsprecher ist kaum in die Knie zu zwingen. Mit enormer Dynamik, exzellenter Räumlichkeit, toller Hochton-Brillanz und fein abgestimmter Stimmpräsentation sucht die Performance der Rubicon 8 selbst noch in höheren Preisklassen Ihresgleichen.

+ Extrem pegelfest
+ Grob- wie feindynamisch erstklassig
+ Exzellenter, weitläufiger, Hochtonbereich
+ Stimmwiedergabe mit viel Struktur
+ Top-Verarbeitung
+ Angemessener Preis
+ In vier schönen Gehäusefarben lieferbar

- Optisch wenig innovativ"

100 % Pure Danish Dynamite – die Rubicon 8 dreht im Test voll auf und verdient sich die höchste Testauszeichnung

Standlautsprecher Oberklasse

Lesen Sie hier den gesamten Test

RUBICON-8-rosso-finish.png

You are about to leave this page

You are on your way over to our International page

Go to MyDALI Forum Close