DALI KATCH: Kurztest im Fachmagazin STEREO

Die STEREO Redaktion bescheinigt dem DALI KATCH eine "erstaunliche Klangfülle bei begrenzter Gehäusegröße".

"Zu unserem Erstaunen gelingt es dem etwa ein Kilo schweren System tatsächlich, klangliche Akzente zu setzen. Auf jeder der beiden Gehäuseseiten platzierten die Dänen dafür eine Gewebekalotte sowie einen extra entwickelten Aluminium-Treiber für Mitten und Bässe. Hinzu kommt eine passive Bassmembran, die etwas mehr an Fundament beisteuert. Angetrieben werden die Chassis von zwei 25 Watt leistenden Class D-Motoren.

Egal, wo wir den Lautsprecher platzierten, er musizierte stets transparent und durchsetzungsfähig, wobei uns vor allem das lineare Soundprogramm überzeugte. Rückt man ihn näher an die Wand, produziert die Dipol-Anordnung zudem einen erstaunlich sphärischen, raumfüllenden Klang, von dem man auch eine ganze Weile etwas hat. Bei moderatem Abhörpegel halten die Akkus nämlich bis zu 24 Stunden.

Fazit:
DALIs KATCH ist nicht nur hübsch anzusehen, der akkubetriebene Gurtträger holt aus seiner begrenzten Gehäusegröße auch eine erstaunliche Klangfülle heraus."

Download des Kurztests als PDF-Datei

KATCH CloudGray detail 02a.jpg

You are about to leave this page

You are on your way over to our International page

Go to MyDALI Forum Close