CALLISTO 2 C: neue Referenz bei areadvd.de

Das Online-Magazin areadvd.de veröffentlicht einen sehr ausführlichen Test des kabellosen Lautsprechers CALLISTO 2 C und kürt das vom DALI Sound Hub angesteuerte System zur neuen Referenz.

"Via iPhone spielen wir Musikstücke von Spotify zu. Wir hören uns zuerst von Allman Brown das Stück ‚Sweetest Thing'. Die CALLISTO 2 C überzeugt uns mit einem sehr realistischen Bühnenbild. Die Stimme kommt hervorragend zur Geltung. Die Instrumente klingen authentisch und können differenziert auseinander gehalten werden. Das Anzupfen der Gitarrensaiten wirkt sehr realistisch, feine dynamische Differenten bringen die CALLISTO 2 C sehr gut zur Geltung. Der Bass ertönt straff und trifft genau den richtigen Punkt. Insgesamt sind die CALLISTO 2 C sehr stark auf das Darbieten einer feinen, ‚highfidelen' Auflösung getrimmt, dadurch werden auch sehr anspruchsvolle Hörer selbst bei einer simplen Spotify-Zuspielung schon glücklich gemacht.

[…]

Das präzise, zugleich mitreißende, offene Spiel der dänischen aktiven Wireless-Lautsprecher erfreut gerade den erfahrenen Hörer, der von vielen preiswerteren drahtlosen Aktiv-Lautsprecherlösungen oftmals enttäuscht war. Ein zwar recht homogener und kräftiger, aber eben nicht sonderlich differenzierter Sound reicht dem Hörer mit einem großen Anspruch an Finesse und Klangkultur eben nicht aus. Hier springen die CALLISTO 2 C in die Bresche und spiegeln praktisch alle Merkmale einer hochwertigen Musikwiedergabe auf einem aktiven Wireless-Lautsprechersystem.

[…]

Bevor wir uns dem klassischen Genre widmen, wird es nochmal knochenhart. Das neue Album von Judas Priest mag manch einer den britischen Senioren gar nicht mehr zutrauen, nichtsdestotrotz beweisen Sie nochmal, was traditionellen Heavy Metal ausmacht. Und hier müssen sich auch die DALI CALLISTO 2 C keinesfalls verstecken. Die hohe Geschwindigkeit, mit der die Schallwandler agieren, zahlt sich natürlich auch hier aus. Aber auch die Kontrolle, mit der Doppelbass und schnellste Gitarrensolos reproduziert werden, ist beachtlich. Erwartungsgemäß begeistert uns auch die Stimmwiedergabe des unverwechselbaren Rob Halford. Das komplexe Gesamtgeschehen wirkt durchweg absolut dicht, gleichzeitig sauber differenziert und strukturiert.

Abschließend darf natürlich Klassik nicht fehlen. Der Frühling von Vivaldis Violinkonzert in E-Dur gefällt wenig überraschend mit einer sehr feinen Detaillierung der Streicher, auch das Zupfen an einzelnen Stellen wird absolut klar und unverwechselbar von den DALI Lautsprechern modelliert. Schnelle Wechsel sind kein Problem, auch bei enormen Dynamiksprüngen wirken die Lautsprecher unangestrengt und stets souverän. Bei größeren Streichinstrumenten kommt das fülligere Volumen direkt zur Geltung. Besonders gut gefällt uns auch die Einhaltung der Bühnenstruktur und die präzise Platzierung der Instrumente, deren Position akustisch stets nachvollzogen werden kann. Instrumente in den hinteren Reihen sind zwar klar als solche identifizierbar, das Gespielte wird aber nicht mit weniger Sorgfalt bedacht, wirkt ebenfalls durchgehend detailliert und gliedert sich hervorragend ins Gesamtgeschehen ein.

Fazit
Sehr gut gemacht, DALI: Mit dem Wireless-System CALLISTO 2 C haben die Dänen eine in jeder Beziehung äußerst hochwertige Interpretation des Themas ‚Wireless Audio' auf den Markt gebracht, die auch für anspruchsvolle Stereo-Liebhaber bestens geeignet ist. Anstatt ‚Mainstream-Sound', homogen & kräftig, aber vordergründig & akustisch nicht komplett, setzt DALI auf klassische Tugenden klanglich hochwertiger Produkte: Dazu gehören ein feines Auflösungsvermögen über den gesamten Frequenzbereich (insbesondere der frische, filigrane Hochtonbereich überzeugt) schon bei normalen Quellen, eine tolle, charismatische Stimmwiedergabe sowie ein straffer, kontrollierter Bass. Auch bei der Pegelfestigkeit können die kompakten Komponenten überzeugen und zeigen erst in den obersten zehn Prozent eine leichte tonale Veränderung. Die Ersteinrichtung ist denkbar einfach, die Erweiterung um ein BluOS-Modul funktioniert ebenfalls reibungslos und eröffnet noch vielfältigere Möglichkeiten, da das DALI System dann zu einer kompletten Streaming-Unit wird. Sicherlich, insgesamt 3.950 EUR (2 x CALLISTO 2 C, 1 x Sound Hub, 1 x BluOS-Modul) sind kein ‚Pappenstiel', dafür bekommt man aber auch einen erstklassigen Gegenwert."

DALI CALLISTO kombiniert audiophile akustische Performance auf höchstem Niveau mit drahtloser Streaming-Flexibilität

Lesen Sie hier den gesamten Test

 

Testveröffentlichung: 28.6.2018

 

 

DALI-CALLISTO-2-C-Black-Finish.png
DALI-Sound-Hub-Finish.png

You are about to leave this page

You are on your way over to our International page

Go to MyDALI Forum Close