KUBIK FREE: Spitzenklasse und sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis beim lite-magazin.de

Das deutsche Online-Portal lite-magazin.de testete die KUBIK Aktivlautsprecher und resümiert: "ein nahezu vollwertiger Ersatz für eine Stereoanlage, der sowohl in der Musik- wie Filmtonwiedergabe ein unglaubliches Maß an Spielfreude zeigt."

"Klangriesen im feinen Gewand: Attraktive Stereolautsprecher, die dank enormer Ausstattungsvielfalt fast jedem Einsatzzweck entsprechen und darüber hinaus einen Superklang erwarten lassen“. So lassen sich die neuen KUBIKs von DALI nach einem Blick auf die technischen Werte erwartungsvoll beschreiben. Ob sie die hohen Erwartungen aber tatsächlich auch erfüllen können, wollten wir in unserem ausführlichen Test herausfinden.

[...]

Aufgebaut und verbunden sind die Lautsprecher. Nun können wir sie auch endlich testen. Via Bluetooth liefern wir dem KUBIK-Duo als erstes Sara K's. 'The Painter'. Erstaunlich schnell und lebhaft baut sich die Klangbühne vor dem Auditorium auf. Perfekt kommt die Stimme aus der Mitte der Bühne, während sich die Lautsprecher selbst kaum noch orten lassen. Unglaublich groß und erwachsen spielen die beiden 'Kleinen' auf und vermitteln das Gefühl, als wäre hier ein Satz Standlautsprecher am Werk. Egal, was an Audiosignalen zugespielt wird, ob Rock, Pop oder Folk, die KUBIKs erschaffen einen extrem homogenen Mittel- und Hochton und bestechen durch ihre sehr detailreiche Auflösung. So macht die Musikwiedergabe wirklich Spaß. Einzig in höheren Pegellagen würden wir uns einen etwas intensiveren Bass wünschen. Hier macht sich einfach das fehlende Volumen der Lautsprecher bemerkbar. Das ist aber auch schon der einzige kleine Kritikpunkt, der allerdings auch nur dann zum Tragen kommt, wenn man die Lautstärke deutlich erhöht. Nun aber weiter im Test, denn auch als Fernseh- und Filmlautsprecher machen die schicken DALI-Boxen große Freude. Bedingt durch ihre exzellente Mittel- und Hochtonwiedergabe werden Dialoge klar verständlich wiedergegeben und bringen ein deutliches Plus zum sonst üblichen TV-Ton. Wird dazu noch ein Subwoofer angeschlossen, 'knallt’s' mal richtig. Jetzt machen auch Actionfilme richtig Spaß und bringen ein Lächeln auf mein Gesicht, wenn in 'Terminator – Die Erlösung' mal wieder die Tankstelle explodiert. Einstellen sollte man den Subwoofer idealerweise bei einer Übernahmefrequenz von etwa 150 Hertz. So werden die Boxen optimal zu unterstützt und vom 'Knochenjob' der Tiefbasswiedergabe befreit. In einer solchen Kombination hat man dann auch einen nahezu vollwertigen Ersatz für eine Stereoanlage, der sowohl in der Musik- wie Filmtonwiedergabe ein unglaubliches Maß an Spielfreude zeigt und dieses an die Zuhörer weitergibt. Ich bin begeistert, denn mit dem KUBIKs macht es einfach Spaß Musik zu hören.

Fazit
Für alle, die Musik lieben, aber keine große Anlage im Wohnzimmer stehen haben wollen, hat DALI mit dem Kubik die perfekte Symbiose aus Verstärker, Lautsprecher und Designobjekt geschaffen. Und auch klanglich schaffen die 'Kleinen' ganz Großes und überzeugen durch einen wunderschön auflösenden Mittel- und Hochtonbereich und vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Benotung
Klang (60 %): 1,1
Praxis (20 %): 1,0
Ausstattung (20 %): 1,1
Gesamtnote: 1,1
Preis/Leistung: sehr gut

Lesen Sie hier den gesamten Test

KUBIK-FREE-azur-blue-finish.png

You are about to leave this page

You are on your way over to our International page

Go to MyDALI Forum Close