Gehäuseausführungen ansehen

SMC Magnetsystem

Mit einem Polstück aus SMC, welches von einer geschlitzten Kupferabdeckung umgeben ist und innerhalb eines großen Ferritmagneten sitzt, lassen sich die Vorteile des SMC-Magnetmaterials maximieren und Verzerrungen nahezu eliminieren.

Hybrid-Hochton-Modul

Der Hybridhochtöner ist ein Erkennungsmerkmal für DALI Lautsprecher und wird für die RUBICON-Serie in Dänemark produziert. Er kombiniert eine ultraleichte Hochtonkalotte mit einem Bändchen für die höchsten Frequenzen oberhalb von 14 kHz

Spezieller Gehäuseaufbau

Die Tiefmitteltöner und Basstreiber verfügen über separate Gehäusekammern, wodurch jedes Chassis optimal auf seinen jeweiligen Übertragungsbereich abgestimmt werden kann.

Holzfaser-Membranen

Holzfasern verleihen den besonders leichten und verwindungssteifen Membranen der im dänischen DALI-Werk gefertigten RUBICON-Tieftöner eine ungleichmäßige Oberflächenstruktur. Die Membran schwingt gleichmäßig wie ein Kolben und weist nur minimale Resonanzen auf.

BESCHREIBUNG

Die RUBICON 8 ist das größte Modell der Serie. Mit ihren drei 165 mm großen Tiefmitteltönern produziert sie einen extrem tief hinabreichenden Bass mit einem eindrucksvollen Schalldruck. Überraschend ist vor allem, wie spielerisch leicht die RUBICON 8 selbst heftigste Tieftonimpulse umsetzt. Diese im wahrsten Sinne des Wortes umwerfende Qualität sollte man persönlich erlebt haben, um sich zu überzeugen, wie gut der Lautsprecher klingt.

Die RUBICON 8 ist als überaus hochwertige Stereobox auch für größere Wohnräume sowie als Hauptlautsprecher in größeren Heimkino-Systemen geeignet.

LINEAR DRIVE MAGNETSYSTEM

Eine unverzerrte, verfärbungsfreie und detailreiche Musikwiedergabe gehörte schon immer zum DALI-Pflichtenheft. Mit dem aus dem pulverförmigen Magnetmaterial SMC ("Soft Magnetic Compound") bestehenden „Linear Drive Magnet System“ gelang es, die Klangqualität im oberen Lautsprechersegment deutlich zu verbessern.

Dieses Know-how auch in preiswertere Lautsprecher zu übertragen, erwies sich als überaus schwierig. Die Absicht, den positiven Effekt des SMC-Materials bestmöglich zu nutzen und gleichzeitig den Aufbau des Magnetantriebs nicht zu kompliziert werden zu lassen, führte zu zahllosen Experimenten. Das Ergebnis war ein mit einer Kupferkappe abgedecktes und in einen großen Ferritmagneten eingeschlossenes aus SMC bestehendes Polstück. So ließ sich der Vorteil von SMC optimal nutzen, ohne dass Aufwand und Kosten zu sehr stiegen.

Der Einsatz von SMC bringt viele Vorteile, vor allem aber reduzieren sich die durch mechanische Verluste hervorgerufenen Verzerrungen im Magnetantrieb erheblich. Die einzigartige Fähigkeit von SMC, eine hohe magnetische Leitfähigkeit mit einer sehr geringen elektrischen Leitfähigkeit zu verbinden, ermöglichte uns die Entwicklung eines hervorragenden Lautsprecherantriebs ohne die bisher in Kauf zu nehmenden Nachteile. Die Verzerrungen und somit die Verfärbungen in der Klangwiedergabe ließen sich signifkant reduzieren.

HYBRID-HOCHTÖNER

DALIs Hybrid-Hochtonmodul kombiniert eine Gewebekalotte mit einem Bändchen-Hochtöner und liefert auf diese Weise eine derart transparente, detailreiche und räumliche Hochtonwiedergabe wie keine andere konventionelle Hochtöner-Technologie.

Das Bändchen ist ein magnetostatischer Hochtöner. Vier Bänder aus leitfähigem Material bilden die aktive Membran, die von einem starken, sie umschließenden Magnetfeld gesteuert wird. Der Übertragungsbereich des Bändchens reicht von 14 bis oberhalb von 30 kHz. Darunter übernimmt die bereits ab 2,5 kHz einsetzende Hochtonkalotte. Die extreme Bandbreite und die sehr gleichmäßige und horizontal breite Abstrahlung sind wichtige Merkmale des typischen DALI-Klangs.

TIEFTÖNER

Nachdem der von DALI entwickelte SMC-Magnetantrieb nahezu keine störenden Verzerrungen produziert, sollten auch die weiteren Komponenten eine ähnlich gute Qualität aufweisen. So stammen die überaus leichten und zugleich extrem stabilen Holzfaser-Konusmembranen mit ihrer gewollt ungleichmäßigen Oberflächenstruktur von der gleichen Firma, die auch die EPICON-Membranen produziert. Die Membran kann sich sehr leicht wie ein Kolben bewegen und mögliche Oberflächenresonanzen sind auf ein Minimum reduziert. In der Summe sorgen diese Maßnahmen auch bei geringer Lautstärke für eine sehr detailreiche und nahezu verfärbungsfreie Musikwiedergabe.

Der Konus ist von einer weichen, verlustarmen Gummisicke eingefasst, die von Grund auf neu entwickelt und für die RUBICON-Treiber maßgeschneidert wurde. Die Sicke garantiert, dass sich die Membran leicht und ohne Energieverluste bewegen kann.

Alle Komponenten sind in einem Aluminiumkorb fixiert, der eine maximale Luftbewegung rund um Konus und Magnetsystem zulässt. Die Verwendung eines nicht elektrisch leitenden Aluminiumkorbs stellt nochmals sicher, dass das Magnetfeld rund um den Magnetantrieb nicht beeinträchtigt wird.

GEHÄUSE

Aus mitteldichten Holzfaserplatten (MDF) hergestellte Gehäuse bilden die solide Basis für den Betrieb der direkt mit der 25 mm starken Schallwand verschraubten Chassis. Um die Tieftöner optimal zu fixieren und ins Gehäuse zu integrieren, befinden sich die fünf Schrauben genau in den Verlängerungen der Stege des Lautsprecherkorbs. Das Hochtonmodul ist mit vier Schrauben befestigt, um störende Vibrationen und Resonanzen zu eliminieren.

Jedes Gehäuse bietet separate Kammern für die Tiefmittel- und Tieftöner. Dadurch lässt sich das Gehäusevolumen exakt auf das jeweilige Chassis und den von ihm übertragenen Frequenzbereich optimieren. Zudem befindet sich direkt hinter jedem Tieftöner eine individuelle Bassreflexöffnung, was Turbulenzen auf ein Minimum reduziert und die Laufzeiten zwischen Woofer und Reflexöffnung optimiert. Mehrere interne Verstrebungen verhindern zudem unerwünschte Gehäuseresonanzen und Klangverfärbungen.

Technische Daten RUBICON 8

Serie RUBICON
Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 38 - 34.000
Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 90,5
Nennimpedanz [Ω] 4
Maximaler Schalldruckpegel [dB] 112
Empfohlene Verstärkerleistung [W] 40 - 250
Übergangsfrequenzen [Hz] 500 / 800 / 2.500 / 14.000
Frequenzweichenprinzip 2½ + ½ + ½ Wege
Hybrid-Hochtonmodul, Super-Hochtöner, Anzahl 1 x 17 x 45 mm
Hybrid-Hochtonmodul, Hochtöner, Anzahl 1 x 29 mm
Tiefmitteltöner / Anzahl 3 x 165 mm
Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 33,5
Magnetische Abschirmung No
Empfohlener Wandabstand [cm] 20 - 180
Maximale Abmessungen mit Basis und Abdeckung (HxBxT) [mm] 1100 x 220 x 445
Gewicht [kg] 27,3

DALI RUBICON - Entwickelt und gefertigt in Dänemark

TESTS UND AUSZEICHNUNGEN

Testzitat

RUBICON 8: neue Referenz bei i-fidelity.net

i-fidelity.net (DE)

Das Online-Magazin i-fidelity.net hatte den größten Standlautsprecher der Serie, die RUBICON 8, auf dem Prüfstand. Das Flaggschiff ist die neue Referenz der Redaktion.

LESEN SIE DEN GESAMTEN TEST

Testzitat

RUBICON 8: Supertest im Fachmagazin HiFi & Records

Hifi & Records (DE)

Olaf Sturm, Chefredakteur von HiFi & Records, resümiert den Test der RUBICON 8 mit der Überzeugung, dass sie "Musik in einer neuen Dimension wiedergeben."

LESEN SIE DEN GESAMTEN TEST

Testzitat

RUBICON 8: höchste Testauszeichnung MASTERPIECE bei areadvd.de

AREA DVD (DE)

Das Online-Magazin areadvd.de hatte die RUBICON 8 auf dem Prüfstand und zeigte sich von ihrer Pegelfestigkeit, Dynamik, Räumlichkeit, Hochton-Brillanz und Stimmpräsentation absolut begeistert.

LESEN SIE DEN GESAMTEN TEST

You are about to leave this page

You are on your way over to our international page

Go to My Dali Close this popup